Gottesdienste ab 10.5. wieder möglich. Anmeldung erforderlich.

Wir freuen uns, dass wir ab dem 9. bzw. 10. Mai wieder in den Kirchen Gottesdienste feiern dürfen. In Absprache mit dem Erzbistum gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Da die Zahl der Gottesdienstteilnehmer*innen begrenzt ist, muss sich für die Sonntags-, Feiertags- sowie Vorabendgottesdienste angemeldet werden. Die Anmeldung ist über das Formular hier auf der Webseite möglich. Anmeldungen können nur bis freitags, 12 Uhr bearbeitet werden. Wenn noch Plätze zu Verfügung stehen, bekommen auch nicht angemeldete Besucher Einlass.
  • Für die Werktagsgottesdienste ist keine Anmeldung nötig.
  • Die für alle Ansammlungen in geschlossenen Räumen geltenden Bestimmungen sind maßgeblich. In jeder Gemeinde wird ein kircheneigener Ordnungsdienst für die Umsetzung sorgen. Bitte halten Sie Abstand.
  • Ein eigenes Gotteslob ist zu benutzen. Für die Zeit der Pandemie können aber Gotteslobe ausgeliehen werden, die auch mit nach Hause genommen werden dürfen.
  • Die Mundkommunion ist nicht möglich.
  • Die Kommunion wird mit Einmalhandschuhen oder einer Zange gereicht.
  • Der Friedensgruß erfolgt ohne Handgeben.
  • Es darf sich vor und nach den Gottesdiensten auf dem Kirchengelände und den Kirchenräumen nicht versammelt werden.
  • Die Körbe für die Kollekte werden zum Ende des Gottesdienstes am Ausgang aufgestellt.
  • Da die Hedwigskapelle in Exter zu klein ist, findet dort bis zur Aufhebung der Kontakteinschränkung kein Sonntagsgottesdienst statt.
  • Die Werktaggottesdienste finden nur in der Kirche statt und nicht in den sonst üblichen Kapellen bzw. Nischen.
  • Alle aktuellen Informationen zum Umgang mit dem Corona Virus in den Gemeinden finden Sie im Ticker des Erzbistums.

Pfarrer Manfred Pollmeier
Leiter des Pastoralen Raumes WerreWeser








Ich und alle von mir angemeldeten Personen akzeptieren die Datenschutzbestimmungen.